Sabine Eichenberger gewinnt Abfahrts-Gesamtweltcup 2014

Samedi, 28. Juin 2014 - 20:11

Weltcup 4 der Kanu-Wildwasser-Abfahrt in Wien(A)

Sabine Eichenberger zum fünften Mal Gesamt-Weltcupsiegerin

Mit einem 5. Rang im Weltcup-Finale auf der neuen Wildwasser-Anlage auf der Wiener-Donau-Insel sicherte sich Sabine Eichenberger ihren insgesamt fünften Gesamt-Weltcupsieg ihrer einmaligen Karriere . Die Luzernerin Fogel wurde tolle Gesamtdritte.
Auf der zwar kurzen (250m) aber sehr selektiven Wildwasser-Strecke in Wien liess die erfahrene Eichenberger nichts anbrennen. Sie qualifizierte sich ohne zu brillieren für den Finaldurchgang und holte sich dort mit einer kontrollierten Fahrt und dem 5. Rang die notwendigen Punkte für den Weltcup-Gesamtsieg. Ihre Nationalmannschaftskollegin Deborah Fogel setzte alles auf eine Karte, machte einen gravierenden Fahrfehler und verlor damit das Duell gegen die Deutsche Füsser um den 2. Rang im Gesamtweltcup.
Erstmals qualifizierte sich mit dem Berner Jonas Tschirren ein Schweizer für einen Finaldurchgang. Ihm ging es ähnlich wie Kollegin Fogel , er spielte alles oder nichts und konnte sich nicht mehr steigern. Der zurücktretende Silvan Wyss zeigte eine gute Abschiedsvorstellung, verpasste den Final ziemlich knapp und erkämpfte sich zum Karrierenende den guten 20. Rang. Auch dem Sempacher Gretener gelang die Finalqualifikation, sein Finallauf war dann ebenfalls nicht fehlerfrei, immerhin schaute am Ende noch der 10. Platz heraus.

Resultate: Weltcup-Wildwasser-Abfahrt, Wien (A), Spint 250m:
Kajak-Einer Frauen: 1. Malaterre (FRA) 48.20, 2. Padourova (CZE) + 0.31, 3. Füsser (GER) und Le Corvaisier (FRA) +0.34, Ferner: 5. Sabine Eichenberger (Brugg) +1.17, 12. Deborah Fogel (Luzern) +13.59.
Männer: 1. Znidarcic (SLO) 40.56, 2. Gratton (FRA) +1.83, 3. Debeljak (SLO) +2.27, Ferner: 15. Jonas Tschirren (Bern) + 7.26, 20. Silvan Wyss (Luzern) 45,94, 29. Nico Meier (Solothurn), 47.60.
Kanadier-Einer Männer: 1. Dazeur (FRA) 45.81, 2. Weber (GER) + 0.60, 3. Slanina (CZE) + 0.69, Ferner: 10. Fabio Gretener (Sempach) +5.06.
Geamtweltcup-Gesamtrangliste: Kajak-Einer Frauen: 1. Eichenberger 178 Pt., 2. Füsser 163 Pt., 3. Fogel 160 Pt., Ferner: 10. Abgottspon 124 Pt.
Männer: 1. Znidarcic 376 PT. , 2. Schmid (AUT) 372 Pt., 3. Jean (FRA) 337 Pt., Ferner: 18. Wyss 276 Pt., 19. Tschirren 272 Pt., 49. Meier 69.
Kanadier-Einer Männer: 1. Weber 196 Pt., 2. Dazeur und Lapointe (FRA) 166 Pt., Ferner: 9. Gretener 137 Pt.